Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Polen lädt Belarus zur Warschauer Buchmesse ein

Gesellschaft 02.03.2017 | 17:49
Beim Treffen
Beim Treffen

MINSK, 2. März (BelTA) – Polen lädt Belarus zur Teilnahme an der Internationalen Buchmesse am 18.-21. Mai in Warschau ein. Die offizielle Einladung der Organisatoren hat heute der polnische Botschaft in Belarus Conrad Pavlik der Informationsministerin Lilia Ananitsch bei einem Treffen übergeben.

Die Warschauer Buchmesse ist die größte Buchmesse Polens. Pavlik zeigte sich überzeugt, dass Belarus mit seinem Ausstellungsstand einen würdigen Platz auf der Messe einnehmen werde. „Ich bin sicher, dass Ihr Land daran erfolgreich und repräsentativ teilnehmen wird, feiert doch Belarus in diesem Jahr den 500. Jahrestag des belarussischen Buchdrucks“, sagte der Diplomat.

Nach Pavliks Angaben sei Polen mit seiner Teilnahme an der Minsker Internationalen Buchmesse im Februar dieses Jahrs sehr zufrieden geblieben. Für polnische Buchverlage und Autoren sei das ein Erfolg gewesen. Polen habe sich mit über 200 Auflagen präsentiert und damit für ein großes Interesse beim lesenden Publikum gesorgt.

Ananitsch äußerte ihrerseits die Hoffnung, dass die belarussische Teilnahme an der Warschauer Buchmesse eine weitere Etappe in den bilateralen Beziehungen markieren wird.

Auf Initiative der polnischen Seite hin fand im belarussischen Informationsministerium ein Treffen zwischen Conrad Pavlik und Lilia Ananitsch statt. Am 2. März vor 25 Jahren haben Belarus und Polen diplomatische Beziehungen aufgenommen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs standen belarussisch-polnische Beziehungen und ihre Präsenz im medialen Raum Polens und der Republik Belarus. Es wurde betont, dass polnische Bürger, die sich immer mehr für Belarus interessieren, über den TV-Sender Belarus 24 das Land und seine Menschen kennenlernen können. Als Gegenwunsch möchte Polen, dass sich Belarussen über Polen aus irgendeinem Kulturkanal informieren lassen. Eine Kooperation zwischen TV-Gesellschaft tut sehr Not, darin waren sich die Gesprächspartner einig.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk