Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Polen und Belarus vereinbaren Memorandum of Understanding im Bereich Gesundheit

Gesellschaft 21.04.2017 | 09:53
Waleri Malaschko und Konstanty Radziwiłł
Waleri Malaschko und Konstanty Radziwiłł

MINSK, 21. April (BelTA) – Belarussische und polnische Gesundheitsministerien haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Ihre Unterschriften unter das Dokument setzten Gesundheitsminister von Belarus und Polen, Waleri Malaschko und Konstanty Radziwiłł.

Laut Memorandum werden die beiden Staaten Informationen und Erfahrungen bei der Umsetzung staatlicher Investitionsprojekte im Bereich Gesundheit, Notfallhilfe austauschen. Darüber hinaus haben sich die Gesundheitsministerien verpflichtet, direkte Kontakte zwischen medizinischen Einrichtungen der beiden Staaten zu fördern, Kooperation im Bereich medizinische Forschung und Ausbildung voranzutreiben.

Im Mittelpunkt der Visite einer polnischen Delegation standen Fragen der Kooperation in den Bereichen Gesundheitsschutz, medizinische Bildung und Forschung, Pharmaindustrie, grenzüberschreitende Zusammenarbeit. Belarussische und polnische Pharmabetriebe könnten gemeinsam Arzneimittel entwickeln und herstellen, um sie später auf dem belarussischen und eurasischen Markt anzubieten, sagte Malaschko.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk