Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Schumilin: Strategie für innovative Entwicklung muss im Unionsstaat entwickelt werden

Gesellschaft 11.10.2018 | 18:16

MINSK, 11. Oktober (BelTA) - Man muss eine Strategie für Innovationsentwicklung des Unionsstaates entwickeln und verwirklichen, um globale Wirtschaftsherausforderungen zu meistern und einen würdigen Platz auf dem Weltmarkt einzunehmen. Diese Meinung sprach Vorsitzender des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologien, Alexander Schumilin, während der Sitzung der Sektion „Internationale Tätigkeit und Wirtschaftssicherheit“ beim 5. Forum der Regionen von Belarus und Russland aus. Das gab der Pressedienst des Staatlichen Komitees für Wissenschaft und Technologien bekannt.

Die Wissenschaft wurde zur Leistungskraft und übt einen direkten Einfluss auf Wirtschaftswachstum, wissenschaftlich-technischen und sozial-wirtschaftlichen Fortschritt aus. „Es ist wichtig, nicht nur neue Kenntnisse zu gewinnen, sondern diese auch im realen Wirtschaftssektor effizient zu nutzen, Wettbewerbsfähigkeit des Landes durch Entwicklung und Einführung von hochtechnologischen und forschungsintensiven Innovationen zu erhöhen“, unterstrich Alexander Schumilin. Daran arbeiten das Staatliche Komitee für Wissenschaft und Technologien von Belarus und das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulbildung Russlands in der Kommission zur Bildung des einheitlichen wissenschaftlich-technologischen Raumes.

Seit der Gründung des Unionsstaates von Belarus und Russland wurden über 50 wichtige wissenschaftlich-technische Programme umgesetzt.

In diesem Jahr werden acht wissenschaftlich-technische Programme des Unionsstaates umgesetzt. Neue Programme gehen Hochtechnologien an: Entwicklung und Einführung in die Produktion von mobilen Ortungsgeräten, Systemen zur Vorbeugung von Natur- und technogenen Katastrophen, Entwicklung und Produktion von Mikroschaltungen, Technologien der hochproduktiven Landwirtschaft, gesundheitsfreundlichen Lebensmittelindustrie sowie Entwicklung im Bereich der Additivverfahren, Produktion von Industrie- und 3D-Druckern.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk