Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Straßenkünstler Fintan Magee wird ein Hochhaus in Minsk bemalen

Gesellschaft 17.07.2018 | 19:55

MINSK, 17. Juli (BelTA) – Australischer Straßenkünstler Fintan Magee wir ein Hochhaus in Minsk bemalen, teilten die Projektorganisatoren vom Urban Myths mit.

Der Graffiti-Künstler wird sich ab 1. August in der belarussischen Hauptstadt aufhalten. Im Moment werden Mittel für Farbendosen und Material sowie für das Mieten der Sondertechnik gesammelt.

Fintan Magee, der „legale Rebell“, ist für seine melancholisch wirkende Wandbilder weltbekannt. Sie sind eine metaphorische Darstellung gesellschaftlicher Vorgänge. Magee hat seinen eigenen Stil der Wandmalerei entwickelt – eine Mischung aus Eklektik, Alltagsmotiven und ungewöhnlichen Sujets. Der Künstler zeigt uns eine faszinierende Natur gewöhnlicher Dinge.

In Minsk gibt es mehrere bemalte Hochhauswände. In der Stoletow-Straße hat ein spanischer Graffiti-Künstler eine nach Farnblume suchende Frau gemalt.

Urban Myths ist ein Kunstprojekt, das 2015 startete. Wandkünstler aus verschiedenen Staaten kamen nach Minsk, ohne Skizzen und ohne Vorstellung, welche Wand sie bemalen werden. Jetzt ist Minsk dank mehreren Arbeiten auf der Streetart-Weltkarte zu finden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk