Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

UNWTO schätzt visafreie Einreise nach Belarus für 80 Länder positiv ein

Gesellschaft 27.02.2017 | 19:50

MINSK, 27. Februar (BelTA) – Die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) hat die visafreie Einreise nach Belarus für 80 Länder positiv eingeschätzt. Diese Frage wurde beim Treffen zwischen dem außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Belarus in Frankreich und Spanien (nebenamtlich), Pawel Latuschko, und dem Generalsekretär der UNWTO, Taleb Rifai, besprochen. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Pawel Latuschko übergab Taleb Rifai die Beglaubigungsschreiben.

Taleb Rifai schätze die Handlungen der Regierung von Belarus positiv ein, die auf die Visaliberalisierung abgezielt sind. Er unterstrich die Wichtigkeit des Beschlusses über die Einführung des fünftägigen visafreien Einreiseregimes für Ausländer aus 80 Staaten. Ihm zufolge erhöhe dieser Schritt das Ranking der Offenheit von Belarus für ausländische Touristen.

Beim Treffen wurden Zustand und Perspektiven der Entwicklung der Kooperation zwischen Belarus und der Weltorganisation für Tourismus, die mögliche Teilnahme des Generalsekretärs an der Internationalen Branding-Konferenz erörtert, die in Minsk im Juli 2017 unter Mitwirkung der UNWTO stattfinden soll.

Der Ständige Vertreter von Belarus bei der UNWTO, Pawel Latuschko, bedankte sich bei Taleb Rifai für Experten- und andere technische Hilfe, die durch die Organisation bei der Reform der Tourismusbranche in Belarus geleistet wird.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk