Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Veranstaltungen zum 500. Jahrestag des belarussischen Buchdrucks finden auch im Ausland statt

Gesellschaft 02.03.2017 | 13:54

MINSK, 2. März (BelTA) – Auch im Ausland werden Veranstaltungen zum 500. Jahrestag des belarussischen Buchdrucks stattfinden. Das sagte Vizeinformationsminister Alexander Karljukewitsch heute auf der Pressekonferenz in der Telegraphenagentur BelTA.

Die Feierlichkeiten sind in Polen, Tschechien, Serbien und in anderen Staaten geplant. „Skaryna ist ein Symbol. Es hilft uns, Kontakte in aller Welt zu unterhalten“, sagte Karljukewitsch.

Die ersten auswärtigen Veranstaltungen fanden bereits in Litauen satt – im Rahmen der 18. internationalen Buchmesse in Vilnius wurde das belarussische Buch präsentiert. Eine belarussische Delegation besuchte das Franzysk-Skaryna-Gymnasium in Vilnius und nahm am Rundtisch zum Thema „Franzysk Skaryna und der Ursprung des belarussischen Buchdrucks“ teil. Es fand eine feierliche Buchübergabe statt – das Skaryna-Gymnasium und belarussischer Vereine Litauens erhielten Neuausgaben belarussischer Autoren geschenkt.

In Belgrad wird eine wissenschaftlich-praktische Konferenz stattfinden. Für Moskau ist ein großes Programm vorgesehen. So werden zum Beispiel Einwohner und Gäste der russischen Hauptstadt die Möglichkeit erhalten, die erste Original-Druckmaschine zu sehen. Mehrere Veranstaltungen finden in Zentralasien und in China statt. Skaryna-Treffen in Polen werden von der dort lebenden belarussischen Diaspora vorbereitet.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk