Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Visafreie Einreise: Die ersten chinesischen Touristen kommen nach Belarus

Gesellschaft 10.08.2018 | 20:07

MINSK, 10. August (BelTA) – Die ersten „visafreien“ Touristen aus China sind nach Belarus gekommen.

Der erste Tourist auch China, der im Nationalflughafen registriert wurde, ist Verkaufsmanager in einem der Unternehmen Beijings. Er erhielt eine Geschenkkarte und kann in einem VIP-Hotelappartement untergebracht werden. Dieses Recht darf er diesmal oder bei einem anderen Besuch (allein oder mit der Familie) in Anspruch nehmen. Die Geschenkkarte gilt für ein Jahr – bis August 2019.

Mit der Einführung der visafreien Einreise sei der Belarus-Besuch viel einfacher geworden, sagte der Manager. Man benötige nur ein Flugticket. Belarus sei ein schönes Land, hier lebten gute Menschen. Die Landschaften seien malerisch. Hier könne man jagen und fischen. Die belarussische Küche sei köstlich und einmalig.

Vizechef des Departements für Tourismus im Sportministerium Witali Grizewitsch sagte, Belarus arbeite mit China längst uns planmäßig zusammen. „Wir haben das Jahr 2018 zum Jahr des belarussischen Tourismus in China erklärt. Der visafreie 30-Tage-Aufenthalt ist eine logische Fortsetzung dieser Initiative. Wir arbeiten daran, die Infrastruktur zu verbessern, um chinesischen Touristen komfortable Bedingungen anzubieten“, sagte er.

Belarus habe mit mehreren Staaten Visaabkommen geschlossen. Die wirtschaftliche Wirkung sei hoch. „Wir haben mit Argentinien ein Abkommen über visafreie Reisen unterzeichnet. Das hat sich gelohnt. In den ersten 6 Monaten haben 6 Mal mehr Argentinier Belarus besucht als im ganzen Jahr 2017. Wir gehen davon aus, dass die Zahl chinesischer Touristen und Geschäftsleute mit der Einführung der visafreien Einreise steigen wird“, resümierte er.

Das Visaabkommen zwischen Belarus und China ist heute in Kraft getreten. Belarussen können visumfrei für 30 Tage nach China reisen, sie dürfen sich dort nicht mehr als 90 Tage aufhalten. Dieselbe Regelung gilt für chinesische Staatsbürger. Das zwischenstaatliche Abkommen über das visafreie Regime für Bürger der beiden Staaten wurde am 10. Juni in Qingdao während des offiziellen Besuchs des belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, in China signiert. Mit der Unterzeichnung des Abkommens gehört Belarus zu den wenigen Ländern in Europa, zwischen denen und China das visafreie Regime gilt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Modewoche findet am 7.-11. Novemer statt
gestern 12:38 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk