Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Visafreie Einreise: Über 20 000 Auslandstouristen besuchten Belarus

Gesellschaft 30.05.2017 | 15:54

MINSK, 30. Mai (BelTA) – Seit Einführung der Visaliberalisierung für Ausländer sind bereits 20000 Touristen nach Belarus eingereist. Das erzählte Leiter des Departements für Staatsbürgerschaft und Migration des belarussischen Innenministeriums, Alexej Begun, im Interview mit Web-TV-Sender sb.by.

Die Statistik darüber, wie viel Personen und aus welchen Staaten visafrei nach Belarus einreisen würden, werde praktisch „live“ aktualisiert, sagte Begun. „Seit dem 12. Februar sind bereits mehr als 20000 Ausländer ohne Visum nach Belarus eingereist. Geschäftsreisen, Privatbesuche oder Tourismus – Kurzzeitreisen finden viele Gäste des Landes attraktiv“, präzisierte er.

Mit Blick auf die Situation an der russisch-belarussischen Staatsgrenze finde eine enge und konstruktive Kooperation zwischen Innenministerien der beide Staaten statt. „Alle Informationen über Grenzverletzer werden schnell aktualisiert. In gemeinsamen Sitzungen der Innenministerien erarbeiten wir Schritte für gegenseitige Kontrolle, die allen Parteien recht sind“, erzählte Alexej Begun.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk