Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Vizepremier: Bei TIBO 2018 müssen alle Wirtschaftsbranchen präsentiert werden

Gesellschaft 13.02.2018 | 10:32
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 13. Februar (BelTA) – Beim 25. Internationalen Forum für Informations- und Bankentechnologien „TIBO 2018“ müssen alle Wirtschaftsbranchen präsentiert werden. Darauf wies der belarussische Vizepremier, Anatoli Kalinin, während der zweiten Sitzung des Organisationskomitees für die Vorbereitung und Durchführung des Forums hin. Das berichtet die Nachrichtenagentur BelTA unter Berufung auf den Pressedienst der Regierung.

Beim Forum müssten alle Wirtschaftsbranchen präsentiert, Errungenschaften betont und Wege zur weiteren Entwicklung bestimmt werden, sagte Anatoli Kalinin. Mit der Koordinierung wurde das Ministerium für Kommunikation und Informatisierung beauftragt.

Der Vizepremier ließ die koordinierte Arbeit an der rechtzeitigen und qualitativen Bildung der Exposition und des Geschäftsprogramms des 25. Jubiläumsforums „TIBO“ sichern.

Während des Geschäftsprogramm des Forums müsse man die beste Weltpraxis der digitalen Entwicklung sowohl des Systems der örtlichen Verwaltung, als auch verschiedener Wirtschafts- und Sozialbranchen ausführlich studieren, ihre Vergleichsanalyse mit der laufenden Situation in Belarus durchführen, vorrangige Schritte zur weiteren Arbeit an der Digitalisierung der Wirtschaft bestimmen, unterstrich Anatoli Kalinin.

Das „TIBO 2018“ findet in Minsk am 14./18. Mai statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk