Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Zolldienste von Belarus und Japan wollen Kooperation ausbauen

Gesellschaft 20.03.2018 | 19:10
Foto: Staatliches Zollkomitee
Foto: Staatliches Zollkomitee

MINSK, 20. März (BelTA) – Zolldienste von Japan und Belarus sind an der weiteren Kooperation interessiert, teilte ein Sprecher des Staatlichen Zollkomitees mit.

Darum ging es beim Treffen von Leiter des Staatlichen Zolls Juri Senko mit dem Botschafter Japans in Belarus Hiroki Tokunaga. Dem Treffen wohnten Vertreter des japanischen und belarussischen Zolls bei. Im Mittelpunkt standen Fragen der Zollzusammenarbeit und anstehende Wahlen des Generalsekretärs der Weltzollorganisation.

Die Seiten äußerten ihr Interesse an einer engeren Kooperation zwischen Zollbehörden Japans und der Republik Belarus und an der Entwicklung des rechtlichen Rahmens im Zollbereich.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Letzte Nachrichten
Brest wird GUS-Kulturhauptstadt 2019
gestern 15:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk