Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Anton Kuschnir bedankt sich beim belarussischen Präsidenten für die Unterstützung

Sport 22.02.2018 | 09:46
Anton Kuschnir. Archivfoto
Anton Kuschnir. Archivfoto

MINSK, 22. Februar (BelTA) - Der Olympia-Sieger von Sotschi- 2014 Anton Kuschnir bedankt sich beim belarussischen Präsidenten für die Unterstützung bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang. Das teilte der Ski-Freestyler im Interview mit dem Fernsehsender Belarus 1 mit.

„Ich bin beeindruckt und dankbar dem belarussischen Staatschef, der die Ehre des Landes durchsetzte und unsere Mannschaft, mich persönlich unterstützte. Das war richtig männlich“, sagte Anton Kuschnir.

Der Sportler betonte, dass er immer das Staatsoberhaupt geachtet hat. Anton Kuschnir zufolge bestätigte er noch einmal seine Führungsrolle im Land. Der belarussische Athlet war sehr beeindruckt, als er sich den Video ansah, wo der Präsident vor Journalisten zu dem Thema sprach.

Schritte, die nach der Punktrichter-Willkür unternommen wurden, wirkten sich positiv auf das Ansehen von Belarus aus, ist der Olympia-Sieger sicher. „Wir haben den Mut nicht verloren und verteidigten unser Land, setzten unsere Interessen durch. So muss man vorgehen“, betonte er.

Der belarussische Sportler schloss nicht aus, dass belarussische Richter auch in die Richterschaft bei Olympischen Spielen aufgenommen werden können.

Anton Kuschnir gratulierte der Ski-Freestylerin Anna Guskova und der belarussischen Biathletin Darja Domratschewa zu Medaillen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk