Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Anton Kuschnir gewinnt Freestyle-Skiing-Weltcup in Moskau, Alexandra Romanowskaja holt Silber

Sport 07.01.2018 | 14:25
Anton Kuschnir. Foto Eurosport
Anton Kuschnir. Foto Eurosport

MINSK, 7. Januar (BelTA) – Gleich zwei belarussische Ski-Freestyler haben beim 3. Freestyle-Skiing-Weltcup in Moskau Gold und Silber gewonnen. Das teilt ein BelTA-Korrespondent mit.

Mit 126,55 Punkten war Olympia-Sieger Anton Kuschnir der beste Ski-Freestyler. Sein russischer Herausforderer Ilja Burkow belegte mit 125,79 Punkten den zweiten Platz. Dritter wurde Stanislaw Nikitin (119,91) aus Russland. Kuschnirs Teamkollege Maxim Gustik (118,14) belegte den 4. Platz. Stanislaw Gladtschenko (91,59) landete auf Platz 6.

Bei den Damen hat Alexandra Romanowskaja (84,48) aus Belarus Silbermedaille gewonnen. Kiley McKinnon (95,52) aus den USA belegte den ersten Platz. Bronze ging an Russin Alexandra Orlowa (80,33). Eine andere Ski-Freestylerin aus Belarus Anna Guskowa kam mit 79,10 Punkten auf den 4. Platz. Alla Zuper erreichte mit 61,19 Punkten den 5. Platz.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Drei neue Hotels eröffnen in Minsk 2018
gestern 14:09 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk