Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

BATE Borisov gewinnt 1:0 gegen FC Köln

Sport 20.10.2017 | 17:16
Alexander Jermakowitsch
Alexander Jermakowitsch

MINSK, 20. Oktober (BelTA) – Das Spiel gegen FC Köln war für den belarussischen Verein BATE Borisov eine Chance auf den Einzug ins Play-off der Champions League. Das Team musste gewinnen und konnte mit 3 Punkten den Plan in Erfüllung bringen. Nach dem Spiel kommentierte Cheftrainer Alexander Jermakowitsch: “Unser Plan ist aufgegangen. Wir haben den Sieg errungen, den wir so sehr brauchten“.

In der ersten Spielhälfte seien die deutschen Fußballspieler viel schneller gewesen, so Teamleiter. Aber die zweite Hälfte haben die Belarussen genutzt, um die nicht so sehr konzentrierten Gegner aus der Fassung zu bringen. Alexej Rios traf 1:0 und brachte die Mannschaft in Führung. So blieb es bis zum Spielende. Kein Team konnte Torgelegenheiten erfolgreich nutzen.

Trainer des FC Köln Peter Stöger meinte im Anschluss, dass die beiden Mannschaften ein starkes Spiel an den Tag gelegt hätten und dass jedes Team gute Torchancen gehabt habe. Die Gastgeber hätten ihre Chance nicht verpatzt. BATE habe organisiert gespielt und auf Fehler ihrer Gegner schnell reagiert.

Am 2. November spielt BATE zu Gast bei FC Köln.

BATE liegt nach drei Spielen in der Gruppe H mit 4 Punkten auf Platz 3. Tabellenführer sind Arsenal (9 Punkte) und Crvena Zvezda (4). Köln liegt auf dem letzten Platz.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk