Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Lettland sind Austragungsorte der IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2021

Sport 19.05.2017 | 14:32

MINSK, 19. Mai (BelTA) – Beim IIHF Kongress in Köln ist heute die Entscheidung über die Austragung der Eishockey-Weltmeisterschaft 2021 gefallen. Das internationale Turnier wird in Belarus und Lettland stattfinden, berichtet ein BelTA-Korrespondent.

In einer geheimen Abstimmung im Hyatt Regency Cologne lag die Stimmenzahl für den gemeinsamen belarussisch-lettischen Bewerbungsantrag bei 55 Stimmen, für Finnland sprachen sich 52 Kongressteilnehmer aus.

Im Januar 2017 haben Belarus und Lettland bei IIHF einen gemeinsamen Antrag auf die Austragung der Eishockey-WM 2021 gestellt.

Belarus war erstmals 2014 und Lettland 2006 Gastgeber der Eishockey-WM.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk