Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarusse Alexej Alexandrowitsch gewinnt Kugelstoßen bei EM in Ungarn

Sport 07.07.2018 | 10:44
Foto von der Webseite des Belarussischen Leichtathletikverbandes
Foto von der Webseite des Belarussischen Leichtathletikverbandes

MINSK, 7. Juli (BelTA) - Der Belarusse Alexej Alexandrowitsch hat das Kugelstoßen bei der Europameisterschaft (U-18) im ungarischen Györ gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im abschließenden, sechsten Versuch erzielte er 20,97 m. Silber ging an Carmelo Musci aus Italien (20,37). Bronze holte der Vertreter Polens (18,88).

Das Ergebnis des belarussischen Kugelstoßers ist der persönliche Rekord des Athleten in der U-18-Konkurenz.

Die goldene Medaille von Alexej Alexandrowitsch ist schon die zweite Auszeichnung der belarussischen Mannschaft. Anna Subkowa holte Gold im Gehsport über 5000 Meter.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk