Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Biathlon-Staffel der Damen: Belarus gewinnt Gold in Pyeongchang

Sport 22.02.2018 | 15:35

PYEONGCHANG, 22. Februar (BelTA) – Belarussische Biathlon-Damen haben im 4x6 km Staffelrennen bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Gold gewonnen. Den Sieg holten Nadeshda Skardino, Irina Kriwko, Dinara Alimbekowa und Darja Domratschewa.

Unter schwierigen Witterungsverhätnissen mit Schneeböen und viel Wind hat Nadeshda Skardino, die als Erste ins Rennen ging, beim ersten Liegendanschlag fehlerfrei und beim zweiten Anschlag mit zwei Nachladern 46,2s Rückstand auf den Leader. Sie kam als 10. ins Ziel.

Darja Domratschewa

Darja Domratschewa

Als Nächste ging Irina Kriwko ins Rennen. Sie brauchte auf zwei Schießständen nur einen Nachlader und kam als 5. ins Ziel (+20,8s).

Eine Spitzenleistung legte auch Dinara Alimbekowa an den Tag. Trotz Wetter und Konkurrenz konnte sie zwar mit drei Nachladern, aber ohne Strafrunden als Erste nach dem zweiten Schießen das Stadion verlassen. Auf der Strecke fehlte es ihr an Geschwindigkeit, deshalb hat sie ihre letzte Teamkollegin, Darja Domratschewa, als Nummer 4 ins Rennen geschickt.

Domratschewa hat diese Chance nicht verspielt. Sie ging sofort in Führung und hat die beiden Schießprüfungen fehlerfrei absolviert. Beim Stehendschießen brauchte sie sogar drei Nachlader, aber nach der Schlussrunde und bis zum Finish führte die belarussische Biathletin.

Nadeshda Skardino, Irina Kriwko, Dinara Alimbekowa und Darja Domratschewa

Nadeshda Skardino, Irina Kriwko, Dinara Alimbekowa und Darja Domratschewa

Belarus gewann das Staffelrennen mit dem Resultat 1:12:03,4 Std. Darja Domratschewa war die schnellste Läuferin des Rennens.

Auf Platz zwei ist die schwedische Damenmannschaft, Französinnen holten Bronze.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk