Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Europacup: Hammerwerfer Pawel Borejscha holt Silber

Sport 13.03.2017 | 13:22
Pawel Borejscha. Foto aus dem Archiv "Dinamo"
Pawel Borejscha. Foto aus dem Archiv "Dinamo"

MINSK, 13. März (BelTA) – Der Belarusse, Pawel Borejscha, hat beim Europacup im Hammerwerfen eine Silbermedaille im spanischen Gran Canaria gewonnen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Nach dem vierten Versuch zeigte Pawel Borejscha das Ergebnis 74 m 41 cm. Den ersten Platz nahm der Franzose Quentin Bigot (76 m 55 cm) ein. Eine Bronzemedaille eroberte der italienische Sportler Simone Falloni – 74 m 37 cm.

Beim Europacup im Hammerwerfen in Gran Canaria am 11./12. März eroberte die belarussische Mannschaft drei Medaillen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Türkei will Bank in Belarus eröffnen
gestern 19:30 Wirtschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk