Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

NOK-Generalsekretär Frankreichs schätzt Vorbereitung von Belarus auf Europaspiele hoch ein

Sport 28.04.2018 | 10:16
Jean Michel Brun und Pawel latuschko. Foto: Botschaft von Belarus in Frankreich
Jean Michel Brun und Pawel latuschko. Foto: Botschaft von Belarus in Frankreich

MINSK, 28. April (BelTA) – Der Generalsekretär des Nationalen Olympischen Komitees Frankreichs, Jean Michel Brun, hat die Vorbereitung von Belarus auf die Europaspiele 2019 in Minsk hoch eingeschätzt. Das erklärte er beim Treffen mit dem Außerordentlichen und Bevollmächtigten Botschafters von Belarus in Frankreich, Pawel Latuschko, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Beim Treffen wurden Fragen der weiteren Entwicklung der belarussisch-französischen Zusammenarbeit in den Bereichen Sport und Olympia-Bewegung, darunter die Teilnahme der französischen Mannschaft an den Zweiten Europaspielen 2019 in Belarus, besprochen. Jean Michel Brun schätze die Vorbereitung der 2. Europaspiele in Minsk nach dem Besuch in Belarus hoch ein und unterstrich das Interesse an der Fortsetzung einer engen Zusammenarbeit mit dem Nationalen Olympischen Komitee von Belarus.

Pawel Latuschko bemerkte, die Botschaft von Belarus sei bereit, die Entwicklung der belarussisch-französischen Kooperation im Sportbereich, einschließlich Profisport und Amateursport, zu fördern.

Die Gesprächspartner einigten sich darüber, dass der Sportbereich eine Grundlage für die freundschaftlichen internationalen Beziehungen sein muss und als Mittel zur Überwindung der Trennungslinien in Europa und in der Welt dienen muss.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk