Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Olympia 2018: Schweden holt Sieg im Biathlon-Staffelrennen der Herren, Belarus belegt Platz 8

Sport 23.02.2018 | 17:28

PYEONGCHANG, 23. Februar (BelTA) – Das schwedische Biathlon-Team der Herren hat im 4x7,5 km Staffelrennen bei den Olympischen Winterspiele in Pyeongchang Gold gewonnen. Die belarussische Mannschaft hat den 8. Platz eingenommen.

Die Goldmedaille für die schwedische Männer-Staffel – Peppe Femling, Jesper Nelin, Sebastian Samuelsson und Fredrik Lindström – wurde am letzten Schießstand entschieden. Norweger liefen auf der ganzen Strecke Schulter an Schulter mit ihren skandinavischen Kollegen. Fredrik Lindström, der als Vierter ins Rennen geschickt wurde, hat eine bessere Schießleistung absolviert als Emil Hegle Svendsen (NOR) und brachte die Mannschaft zum Sieg.

Norwegen holte Silber. Die deutsche Männer-Staffel gewann Bronze.

Für die belarussische Männer-Staffel war dieses letzte Biathlon-Rennen der Olympischen Spiele kein Erfolg, wie für die belarussischen Damen am Tag zuvor. Mit insgesamt drei Strafrunden und 12 Nachladern belegte Belarus den Platz 8.

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi 2014 kletterte das Männer-Team aus Belarus auf Platz 13.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk