Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Roman Romanow landet auf Platz 4 im Bahnrad-Weltcup

Sport 20.01.2018 | 10:38
Roman Romanow. Archivfoto
Roman Romanow. Archivfoto

MINSK, 20. Januar (BelTA) - Der belarussische Sportler Roman Romanow landete auf Platz vier im Punktefahren bei Bahnrad-Weltcup in Minsk. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Als Fünfter kam der Vertreter der belarussischen Mannschaft Gordej Tischtschenko mit 25 Punkten ans Ziel. Roman Romanow will auch im Scratch bei Weltcup antreten.

Jan-Willem van Schip aus den Niederlanden hatte mit 50 Punkten den ersten Platz belegt. Die silberne Medaille holte King Lok Chung aus Hongkong mit 50 Punkten. Als Dritter kam Ivo de Oliveira aus Portugal mit 41 Punkten auf das Siegespodest.

Im Punktefahren unter Frauen gewann Kirsten Wild aus den Niederlanden mit 45 Punkten. Als Zweite kam Maria Giulia Confalonieri aus Italien mit 33 Punkten auf das Siegespodest. Den dritten Platz belegte Anita Yvonne Stenberg mit 28 Punkten. Belarussin Inna Sawenko nahm den sechsten Platz (10 Punkte) ein.

Der fünfte Bahnrad-Weltcup findet in Minsk-Arena bis zum 21. Januar statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk