Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Sambo-WM: Belarus gewinnt 12 Medaillen

Sport 13.11.2017 | 14:02
Foto: Russian Sambo Federation
Foto: Russian Sambo Federation

MINSK, 13. November (BelTA) – Bei der 42. Sambo-Weltmeisterschaft in Sotschi hat das belarussische Team 12 Medaillen gewonnen.

Zwei Goldmedaillen holten Tatjana Mazko (64 kg) und Swetlana Timoschenko (80 kg). Silber gewannen Anshela Shilinskaja (68 kg), Jekaterina Prokopenko (60 kg), Olga Namasowa (72 kg), Stepan Popow (74 kg) und Jewgeni Alexijewitsch (82 kg). Den dritten Platz belegten Lejla Abbassowa (48 kg), Marina Sharskaja (52 kg), Alexander Kokscha (68 kg), Vae Tutchaljan (62 kg) und Timofej Jemeljanow (82 kg).

In der Gesamtwertung hat das belarussische Damenteam mit 7 Medaillen (2 Gold, 3 Silber, 2 Bronze) nur den 2 Platz vor Russland (5, 1, 2) belegt. Auf Rang drei sind ukrainische Sambo-Kämpferinnen mit 4 Medaillen (1, 1, 2).

Die nächste Sambo-WM findet in der italienischen Stadt Mailand statt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk