Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

WTA in China: Arina Sobolenko steht in Runde 2

Sport 14.03.2017 | 16:22
Arina Sobolenko. Foto aus dem Archiv
Arina Sobolenko. Foto aus dem Archiv

MINSK, 14. März (BelTA) – Die belarussische Tennisspielerin, Arina Sobolenko, hat einen guten Start beim Tennisturnier im chinesischen Shenzhen (Preisfonds $60 Tsd.) erwischt. Das teilt ein BelTA-Korrespondent mit.

In der ersten Runde siegte Arina Sobolenko (WTA 142) über die chinesische Tennisspielerin Jia-Jing Lu (226) mit 7:5, 6:2. Noch eine Belarussin, Wera Lapko, schaffte den Sprung ins Hauptfeld. In der dritten Qualifikationsrunde schlug sie die Japanerin Kyoko Okamura (261) mit 6:0, 6:0. Im Auftaktspiel des Hauptfelds trifft Wera Lapko auf die italienische Tennisspielerin Jessica Pieri (307).

Das Turnier endet am 19. März.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Sport
Letzte Nachrichten
Brest wird GUS-Kulturhauptstadt 2019
gestern 15:54 Gesellschaft
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk