Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane
Thema
Alle Themen

Botschaft des Präsidenten an das belarussische Volk und Nationalversammlung

Botschaft des Präsidenten an das belarussische Volk und Nationalversammlung

Am 19. April wendet sich Präsident Alexander Lukaschenko mit einer Jahresbotschaft an das belarussische Volk und die Nationalversammlung. Die Botschaft enthält grundlegende Schwerpunkte der aktuellen sozialen und ökonomischen Entwicklung des Landes. In der Botschaft werden auch Themen angesprochen, die im März 2019 in Form von Bürgeranfragen zum Großen Gespräch mit dem Staatschef eingegangen waren. Jede Anfrage wurde detailliert analysiert und beantwortet.

Schtschotkina: Jahresbotschaft enthielt Hauptansätze zur nachhaltigen Entwicklung von Belarus
22 April 2019, 13:13
Schtschotkina kommentierte die Jahresbotschaft des Staatschefs und betonte, dass Belarus die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele zu einer der Aufgaben gemacht habe.
Andrej Korol. Archivfoto
Korol: Klare Antworten über sozial-wirtschaftliche Entwicklung des Landes vom Präsidenten gegeben
19 April 2019, 18:45
Andrej Korol hob hervor, dass das Gespräch ziemlich freundlich, aufschlussreich und nützlich war. „Zur Bildung sagte der Präsident, dass man sich ständig vervollkommnen, mit Berücksichtigung moderner Tendenzen entwickeln muss.
Archivfoto
Möglichkeit zur Ausbildung von Studenten aus Usbekistan und Kirgistan an BarGU erörtert
19 April 2019, 18:08
An der Staatlichen Universität Baranowitschi studieren rund 370 ausländische Studenten aus neun Länden, darunter aus Turkmenistan, China, Georgien, Nigeria, Kamerun, Aserbaidschan.
Botschafterin Estlands: Botschaft des Präsidenten berührt nahezu alle Lebensbereiche
19 April 2019, 18:02
„Alexander Lukaschenko spricht sehr emotional, aufrichtig und man fühlt, dass er alle Fragen der Menschen beantworten kann“, unterstrich der Diplomat.
Viorel Mosanu. Archivfoto
Botschafter Rumäniens: Belarus und EU haben Potenzial für Entwicklung aktiverer Kooperation
19 April 2019, 17:38
Der Diplomat unterstrich, der Staatschef habe in der Botschaft sehr wichtige Themen angeschnitten, die auch internationale Fragen betreffen. Es seien viele Fragen zur weiteren Entwicklung der belarussischen Außenpolitik deutlich bestimmt worden.
Technologiediktatur und neue Produkte: Lukaschenko stellt Agrarindustrie vor große Aufgaben
19 April 2019, 16:58
Knallharte Technologiediktatur und Arbeitsdisziplin sind heute die wichtigsten Aufgaben für die Landwirtschaft. Hier müssen alle an einem Strang ziehen, vom Leiter des Wirtschaftsbetriebs und Spezialisten bis zu Polizeibeamten.
Archivfoto
Änderungen zur Verfassung müssen Interessen von Belarus in der Gegenwart entsprechen
19 April 2019, 16:20
„Ich bin überzeugt, dass eine ausgewogene und durchdachte Arbeit der Expertengemeinschaft zur Schaffung eines aktualisierten Gesetzes führen wird, das den Interessen unseres Landes und unserer Bürger zum jetzigen Zeitpunkt entsprechen muss“, erklärte der Staatschef.
Lukaschenko: Das belarussische Volk beantwortet alle Angriffe gegen Souveränität
19 April 2019, 16:13
Der Präsident betonte, dass im souveränen Belarus die neue Generation großgewachsen ist.
Bürgerinitiative muss zentrale Antriebskraft der Entwicklung sein
19 April 2019, 15:50
„Der Mensch, seine Initiative und sein Wunsch nach einem besseren Leben müssen die zentrale Antriebskraft bilden, die in den nächsten Jahren die Entwicklung in Belarus bestimmen soll“, sagte Alexander Lukaschenko.
BelAKW. Archivfoto
Lukaschenko schließt Bau des zweiten Atomkraftwerkes beim erfolgreichen Betrieb von BelAKW nicht aus
19 April 2019, 15:50
„Wenn diese Erfahrung erfolgreich sein wird, ist es nicht ausgeschlossen, dass die neue Gesellschaft in Zukunft noch ein Kernkraftwerk bauen muss. Wir haben einen Platz dafür. Er wurde bereits im Osten von Belarus bestimmt“, sagte Alexander Lukaschenko.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk