Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Auf dem EAWU-Markt wurden 40 Hindernisse seit 2017 beseitigt

Wirtschaft 10.09.2019 | 18:51
EAWK-Foto
EAWK-Foto

MOSKAU, 10. September (BelTA) - Der Rat der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK) hat das Verzeichnis der Hindernisse auf dem Binnenmarkt der Eurasischen Wirtschaftsunion beseitigt. Das gab der EAWK-Pressedienst bekannt.

„Ausnahmen und Einschränkungen werden in der EAWU mithilfe eines Fahrplans beseitigt, laut dem man 2018-2019 17 Hindernisse aufheben will. Zurzeit sind seit 2017 40 Hindernisse beseitigt: 7 Einschränkungen, 5 Ausnahmen und 28 Barrieren“.

Laut EAWU-Terminologie versteht man unter Barrieren Hindernisse, die dem EAWU-Recht widersprechen. Die Einschränkungen sind Hindernisse, die aus Mangel an rechtlicher Regelung der Wirtschaftsverhältnisse entstanden sind, deren Entwicklung vom Recht der Union vorgesehen ist. Die Ausnahmen sind vom EAWU-Recht vorgesehene Einschränkungen auf die Nichtverwendung von allgemeinen Regeln des EAWU-Binnenmarktes durch Mitgliedsstaaten der Union.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk