Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus kann Gasimporte aus Russland 2020 nach Inbetriebnahme des AKW senken

Wirtschaft 08.10.2019 | 15:59

MINSK, 8. Oktober (BelTA) - Belarus kann Gasimporte aus Russland 2020 nach der Inbetriebnahme des eigenen Atomkraftwerkes reduzieren. Das teilte der belarussische Energieminister, Wiktor Karankewitsch, beim Belarussischen Energie- und Ökoforum mit.

„Die Importe können bei etwa 20 Mrd. Kubikmeter Gas liegen“, sagte Wiktor Karankewitsch.

Ihm zufolge bereitet man zurzeit einen Vertrag für Wirtschaftssubjekte vor. „Ich kann nur eines sagen: laut Abkommen in Gasbranche wird die Republik Belarus in vollem Umfang mit Erdgas versehen“, sagte der Minister.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk