Mobile Version
EG
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und EBWE signieren 3 Kooperationsdokumente

Wirtschaft 11.06.2019 | 12:39
Während des Treffens von Sergej Rumas und Jürgen Rigterink
Während des Treffens von Sergej Rumas und Jürgen Rigterink

LONDON, 11. Juni (BelTA) - Belarus und die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung bauen Zusammenarbeit in verschiedenen Sektoren aus. Entsprechende Dokumente wurden heute in der EBWE-Zentrale in London im Anschluss an die Verhandlungen des belarussischen Premiers, Sergej Rumas und des ersten EBWE-Vizepräsidenten Jürgen Rigterink unterzeichnet.

Man hat unter anderem das Memorandum of Understanding zwischen der belarusssischen Regierung und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung über Kooperation zur Förderung des Rates für ausländische Investitionen in Belarus signiert. Dieser Rat wird den Dialog mit der Investorengemeinschaft fördern.

Außerdem sieht das heute unterzeichnete Abkommen vor, dass EBWE 15,5 Mio. Euro für das Programm „Sauberes Wasser“ im Gebiet Witebsk gewährt. Mit diesen Geldmitteln wird das Investitionsprogramm des Wasserbetriebes des Gebiets Witebsk finanziert. Die Wasserqualität muss den EU-Standards und den Anforderungen der Welthandelsorganisation entsprechen. Neue Enteisenungsstationen werden in 80 Siedlungen bis Ende 2022 errichtet.

Die belarussische Regierung und EBWE haben auch ein Memorandum of Understanding über Hilfe vor der Privatisierung des Holzverarbeitungsbetriebes „Witebskdrew“ unterschrieben. Die EBWE entwickelt Maßnahmen über Erhöhung der Investitionsattraktivität von „Witebskdrew“.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk