Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Türkei besprechen Bilanz in Handel und Investitionsbereich

Wirtschaft 18.03.2019 | 12:39

MINSK, 18. März (BelTA) - Belarus und die Türkei wollen Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft und Investitionsbereich ausbauen. Das teilte Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafterin der Türkei in Belarus, Kezban Nilwana Darama, nach dem Treffen mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko mit.

„Mit Belarus sind wir uns über die Kooperation einig. Sie umfasst solche Fragen wie Erhöhung der Anzahl der Flüge, Entwicklung der Beziehungen in Handel und Wirtschaft, Gewinnung von türkischen Investoren für die belarussische Wirtschaft, Ausbau von Tourismus“, erzählte Kezban Nilwana Darama.

Ihr zufolge erörtern die Seiten drei Projekte, die während des Besuches von Alexander Lukaschenko in der Türkei verwirklicht werden können. Früher wurde bekanntgegeben, dass die Staaten an der Montageproduktion der Landwirtschaftsmaschinen „Gomselmasch“ und der Technik „Amkodor“ arbeiten.

„Während des offiziellen Besuches wird ein Geschäftsforum durchgeführt, wo die Geschäftskreise ihre neuen Projekte besprechen“, betonte die Botschafterin. Die Rechtsbasis der belarussisch-türkischen Beziehungen soll erweitert werden. Sie umfasst über 40 Abkommen.

Kezban Nilwana Darama hob hervor, dass die Kontakte zwischen der Türkei und Belarus auf gegenseitigem Vertrauen und Freundschaft fußen. „Wir verfügen über eine feste Grundlage für Entwicklung von Beziehungen. Überdies gibt es keine Problemfragen zwischen unseren Staaten“, erklärte sie.

Der Warenumsatz zwischen beiden Staaten erreichte 2018 $984 Mio. Das sind 105% gegenüber 2017. Belarus hatte aber einen negativen Saldo in Höhe von $618 Mio.

Die wichtigsten Exportwaren sind Kalidünger, Synthesefäden, Leinwand, Polykarbonsäuren, nicht gekämmte synthetische Fasern, Draht aus unlegiertem Stahl, Brennholz, Zeitungspapier. Die Türkei liefert nach Belarus Landwirtschaftsprodukte, Gestricke und Textilien, Synthesefäden, Kleidung und Schuhe, Teile und Zubehörteile für Kraftfahrzeugtechnik.

2018 beliefen sich die türkischen Investitionen in die belarussische Wirtschaft auf $43,1 Mio. In Belarus gibt es mehr als 300 Betriebe mit türkischem Kapital.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk