Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus und Vietnam wollen Effizienz der Wirtschaftskooperation erhöhen

Wirtschaft 04.12.2018 | 19:55
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 4. Dezember (BelTA) – Der belarussische Vizeaußenminister, Andrej Dapkjunas, erörtert während des Besuchs in Vietnam Fragen zur Effizienzerhöhung der Handels- und Wirtschaftskooperation. Das gab der Pressedienst des belarussischen Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Andrej Dapkjunas traf sich mit dem Vizeleiter der internationalen Abteilung des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Vietnams Nguyen Tuan Phong. Die Seitene betonten die Bereitschaft zur Ausarbeitung eines Maßnahmenpakets zur Effizienzerhöhung und Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit. Es ging um die wesentliche Steigerung des Handelsvolumens gemäß Aufgaben der Staatschefs beider Länder sowie um den Ausbau der Kooperation in Wissenschaft, Bildung und Tourismus. Im Anschluss an die Verhandlungen einigten sich die Gesprächspartner darauf, das Potenzial der humanitären Kontakte maximal effektiv zu nutzen.

Nguyen Tuan Phong unterstrich, das vietnamesische Volk sei dankbar Belarussen für Hilfe und Unterstützung in schweren Zeiten. Das sei eine solide Grundlage für die weitere Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Ländern, so er.

Ein breites Spektrum von Fragen der belarussisch-vietnamesischen Zusammenarbeit wurde während der Verhandlungen von Andrej Dapkjunas mit dem Vizeaußenminister Vietnams, Bui Thanh Son, beraten. Sie hoben die Wichtigkeit des Aufbaus des Systems der Handelsbeziehungen mit Rücksicht auf gegenseitige Interessen hervor. Die Seiten einigten sich darauf, den Dialog während der für 2019 in Minsk geplanten Außenministerkonsultationen fortzusetzen.

Mit dem Vizevorsitzenden des Volkskomitees von Hanoi, Nguyen The Hung, wurden Lieferungen belarussischer Busse für das städtische Transportsystem, Perspektiven der Einschaltung belarussischer Produzenten zu Projekten für die Infrastrukturentwicklung der viertnamesischen Hauptstadt, die Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen den Stadtverwaltungen der Hauptstädte von Belarus und Vietnam besprochen. Es wurde die Vereinbarung zur Beschleunigung der Abstimmung des Kooperationsplans zwischen Minsk und Hanoi erzielt, dessen Unterzeichnung während des bevorstehenden Besuchs des Leiters des Volkskomitees von Hanoi im Mai/Juni 2019 in Belarus geplant ist.

Lieferungen der MAZ-Lastkraftwagen, Gründung des gemeinsamen Betriebs „MAZ-Asien“ und des gemeinsamen Milchbetriebs in Vietnam standen im Fokus des Treffens zwischen dem belarussischen Vizeaußenminister und dem Direktor des Unternehmens Au Viet Industry Hguyen Quang Hung.

Perspektiven der Steigerung von Lieferungen belarussischer Arzneimittel und medizinischer Präparate wurden während der Verhandlungen mit Vertretern des Pharmabetriebs Vimepharco behandelt.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk