Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarus will Lieferungen von Sägeholz nach China steigern

Wirtschaft 15.04.2019 | 16:50
Foto: Generalkonsulat von Belarus in Shanghai
Foto: Generalkonsulat von Belarus in Shanghai

MINSK, 15. April (BelTA) – Fragen zur Steigerung von Lieferungen belarussischer Sägeschnittwaren in den chinesischen Markt wurden während des Besuchs der Delegation aus Belarus in China am 9./11. April besprochen. Das gab das Generalkonsulat von Belarus in Shanghai einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Der Delegationsleiter, Vizeminister für Forstwirtschaft, Wladimir Kretsch, führte die Präsentation der Forstwirtschaft von Belarus für interessierte chinesische Unternehmen im Generalkonsulat sowie auf führenden Märkten für Handel mit Sägeschnittwaren in Shanghai, in den Häfen Taicang und Changzhou der Provinz Jiangsu durch. Es wurden Perspektiven der Lieferungen belarussischer Hölzer in die Volksrepublik China mit Containerzügen auf der Route des Wirtschaftsgürtels entlang der Seidenstraße besprochen.

Im Anschluss an die Verhandlungen unterzeichneten Bellesexport und das chinesische Unternehmen BRAVE LEAF (HONG KONG) Ltd. eine Absichtserklärung über die Lieferung von 120 Tsd. Kubikmeter Sägeholz nach China. Mit dem chinesischen Unternehmen SHANGHAI RICELAND wurde die Vereinbarung über die Lieferung der Probepartien von Sägeschnittwaren erzielt.

An den Veranstaltungen nahmen der Generalkonsul von Belarus in Shanghai, Waleri Mazel, und Konsul Maxim Iosko teil.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk