Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belaruskali erreichte 2018 Rekordzahlen bei Produktion von Düngemitteln

Wirtschaft 09.01.2019 | 13:06
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 9. Januar (BelTA) – Der belarussische Kalidüngerproduzent Belaruskali AG hat die Rekordzahlen – über 12 Mio. Tonnen – bei der Herstellung von Düngemitteln im vergangenen Jahr erreicht. Das berichtet die Nachrichtenagentur BelTA unter Berufung auf die Website des Unternehmens.

„Zum ersten Mal in seiner Geschichte produzierte Belaruskali 2018 mehr als 12 Mio. Tonnen hochqualitative Mineraldünger“, bemerkte der Generaldirektor des Betriebs Iwan Golowaty.

Er erzählte auch über Investitions- und Innovationsprojekte, derer Umsetzung neue Perspektiven für das Unternehmen eröffnen kann. Mit dem chinesischen Unternehmen „Migao“ wurde der Bau des Herstellungsbetriebs für Kaliumnitrat begonnen. „Das wird nicht nur die Produktion innovativer Produkte für unseren Betrieb, sondern auch der Ausstoß importsubstituierender Produkte sein“, erläuterte Iwan Golowaty.

Der Bau des Bergbau- und Aufbereitungskombinats in Petrikow steht kurz vor dem Abschluss.

Die Erschließung bestehender Bergwerke wird mit der Entdeckung neuer Kalihorizonte verbunden sein. Im Allgemeinen erlaubt uns das Programm zur Entwicklung der Erzbasis von Belaruskali davon zu sprechen, dass die Vorräte am belarussischen Kalisalz innerhalb von nächsten mindestens 120 Jahre abgebaut werden.

Belaruskali wird auf die Entwicklung des sozialen Bereichs weiterhin eine besondere Aufmerksamkeit lenken. Dabei nicht nur im Kreis Soligorsk, sondern auch in Petrikow, wo 2019 vier Häuser und ein Wohnheim in Betrieb gesetzt werden.

Es wird im Jahr 2019 geplant, das zweite Gebäude des Sanatoriums „Berjoska“ in Soligorsk zu rekonstruieren und mit dem Bau eines neuen Kindergartens zu beginnen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk