Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Belarussische Betriebe wollen Verträge in Höhe von $100 Mio. in Belgrad unterzeichnen

Wirtschaft 02.12.2019 | 10:10
Waleri Bryljow. Archivfoto
Waleri Bryljow. Archivfoto

BELGRAD, 2. Dezember (BelTA) – Während des belarussisch-serbischen Businessforums in Belgrad sollen Verträge in Höhe von $100 Mio. signiert werden. Das sagte der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter der Republik Belarus in Serbien, Waleri Bryljow, vor Journalisten, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

„Während des Businessforums werden Abkommen in Höhe von etwa $100 Mio. abgeschlossen. Es ist eine kleine Zahl, sie sollte viel größer sein“, meint Waleri Bryljow.

Das belarussisch-serbische Businessforum findet in Belgrad am 3. Dezember parallel mit dem Besuch des Präsidenten von Belarus in Serbien statt. Die Geschäftskreise besprechen Möglichkeiten zur Kooperation in Industrieproduktion, Maschinenbau, Landwirtschaft, Erdölchemie, Lebensmittelproduktion, Pharmazeutik, Leichtindustrie, Holzbearbeitung und in anderen Bereichen.

Es ist erwartet, dass die Lieferverträge über belarussische Landtechnik und Lastkraftwagen, Reifen, Milchprodukte, Sägeholz und andere Waren signiert werden.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk