Projekte
Services
Staatsorgane
Donnerstag, 28 Mai 2020
Minsk 0°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
01 April 2020, 11:08

EBWE stellt Kredit in Höhe von 15 Mio. Euro für Bau des Sägewerks bei Mosyr bereit

Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 1. April (BelTA) – Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) gewährt einen 7-jährigen Kredit in Höhe von 15 Mio. Euro für den Bau des Sägewerks bei Mosyr. Das gab der Pressedienst der EBWE der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Für die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der belarussischen Holzverarbeitungsindustrie wird im Süden von Belarus das Sägewerk mit Unterstützung der EBWE gebaut. Das neue Privatunternehmen wird auf der Grundlage der bestehenden Anlage in der Nähe von Mosyr gegründet. Das Sägewerk, das dem estnischen Unternehmen Kaamos Timber (KT) AS gehört, wird jährlich etwa 250 Tsd. Kubikmeter Nadelholz produzieren“, erzählte der Pressedienst der Bank.

Die Produkte des Werks sollen exportiert werden. Es wird erwartet, dass das Unternehmen etwa 100 neue Arbeitsplätze schafft und die jährliche Kapazität von KT in Belarus auf bis zu 450 Tsd. Kubikmeter Nadelholz erhöht. „Die EBWE arbeitet seit mehr als zwei Jahrzehnten mit dem Unternehmen zusammen und hat ein ähnliches gemeinsames Projekt im Norden von Belarus, in Witebsk, erfolgreich umgesetzt“, sagte der Pressedienst.

Die EBWE ist eine multilaterale Bank, die die Entwicklung des Privatsektors und die unternehmerische Initiative fördert. Die Aktionäre der Bank sind 69 Länder sowie die Europäische Union und die Europäische Investitionsbank. Die EBWE ist der größte institutionelle Investor in der belarussischen Wirtschaft. Seit Beginn ihrer Tätigkeit in Belarus im Jahr 1992 hat die EBWE fast 2,7 Milliarden Euro in 119 Projekte in verschiedenen Wirtschaftssektoren investiert.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus