Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Eine Reihe von Kooperationsabkommen beim Businessforum in Grodno signiert

Wirtschaft 12.09.2019 | 17:08
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 12. September (BelTA) – Eine Reihe von Abkommen über die interregionale Zusammenarbeit und die Investitionskooperation wurde beim internationalen Businessforum in Grodno unterzeichnet. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Heute starteten in Grodno die 20. Landesweite Universelle Ausstellungsmesse „Euroregion „Neman 2019“ und das internationale Businessforum, an dem Vertreter aus 30 Ländern (Diplomaten, Beamte, Geschäftsleute und Experten) teilnehmen.

„Euroregion „Neman“ wurde zum wesentlichen Ereignis im wirtschaftlichen Leben des Gebiets. Ähnliche Foren sind eine gute Gelegenheit, auf die regionale Wirtschaft und Investitionsmöglichkeiten aufmerksam zu machen. Das ist auch eine gute Präsentationsplattform für unsere Hersteller. Wir sehen, dass das Interesse am Forum von Jahr zu Jahr wächst. Heute empfangen wir in Grodno sowohl unsere ständigen Partner und Freunde aus Nachbarstaaten, als auch Gäste aus dem Fernausland“, bemerkte der Vorsitzende der Gebietsregierung Grodno Wladimir Krawzow. Er unterstrich, zum Hauptergebnis der Veranstaltung würden neue Kontakte, Kooperationsabkommen, Lieferverträge.

Im Anschluss an den Plenarteil des Forums schlossen Kreise des Gebiets Grodno mehr als 10 Kooperationsabkommen in verschiedenen Bereichen mit Regionen Polens, Litauens, der Ukraine, Russlands, Ungarns und der Türkei ab. Mehrere Unternehmen, auch solche mit ausländischem Kapital, signierten Absichtserklärungen über die Investitionszusammenarbeit mit der Gebietsregierung Grodno unterzeichnet. Die Stadtregierung Grodno schloss mit dem Bauauftraggeber einen Rahmenvertrag über die Umsetzung des Investitionsprojekts zum Bau eines Mehrfamilienhauses mit Parkplätzen im Stadtzentrum ab. Die Kreisregierung Ostrowez unterzeichnete einen Fahrplan für die Zusammenarbeit mit der Föderalen Agentur für Atomenergie „Rosatom“ und dem Fonds zur Unterstützung der Entwicklung von Gemeinden „Vereinigung der Standorte von Kernkraftwerken“.

Die Arbeit des Forums wird in thematischen Sektionen fortgesetzt, wo Experten, Geschäftsleute, Vertreter der Staatsorgane und der diplomatischen Missionen vielversprechende Investitionsbereiche, die Stärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und die Tourismusentwicklung in der Region erörtern werden. Den Forumsteilnehmern werden auch die Industriestandorte der Freien Wirtschaftszone (FWZ) „Grodnoinvest“ vorgestellt.

Geplant sind kostenlose Schulungen. Die Interessierten können Besonderheiten der Organisation und Durchführung des Börsenhandels, Bedingungen und Verfahren der außenwirtschaftlichen Transaktionen, Diversifizierung der Absatzmärkte für Waren, Dienstleistungen von Organisationen und Unternehmen von Belarus in afrikanischen Ländern u.a. diskutieren.

Die Universelle Ausstellungsmesse nahm die Arbeit auf, wo Produkte von über 100 Betrieben präsentiert sind.

Die Organisatoren sind die Gebietsregierung Grodno, die Stadtregierung Grodno sowie die Grodnoer Abteilung der Belarussischen Industrie- und Handelskammer.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk