Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Mittwoch, 16 Juni 2021
Minsk heiter +17°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
31 Mai 2021, 14:36

Entwicklungsbank stellt seit Jahresbeginn Exportkredite in Höhe von $230 Millionen bereit

MINSK, 31. Mai (BelTA) – Die Entwicklungsbank hat seit Anfang des Jahres Exportkredite in Höhe von 230 Millionen Dollar vergeben, sagte der Vorstandsvorsitzende der Entwicklungsbank Alexander Jegorow dem TV-Staatssender Belarus 1.

„Das gesamte Kreditportfolio der Entwicklungsbank beträgt umgerechnet 260 Millionen Dollar. Seit Jahresbeginn haben wir 15 neue Verträge im Gesamtwert von ca. $50 Mio. abgeschlossen. Wir haben Exportkredite in Höhe von etwa $230 Mio. vergeben. Verglichen mit dem, was die Bank im Jahr 2020 bereitgestellt hat, ist der aktuelle Beitrag doppelt so wenig. Im Jahr 2020 hat die Entwicklungsbank Exportkredite in Höhe von $580 Mio. gewährt. Ich denke, dass wir in diesem Jahr diesen Wert locker übertreffen werden“ sagte Alexander Jegorow.

Der Vorstandsvorsitzende zählte Investitionsprojekte auf, die für die Bank besonders relevant sind. Eines davon ist die Unterstützung des sozialen Bereichs und der Infrastruktur. „In diesem Jahr werden wir für diese Ziele Kredite in Höhe von etwa Br300 Mio. bereitstellen. Aus diesen Mitteln werden Brücken und Straßen saniert und rekonstruiert, in Grodno soll das Städtische Krankenhauses Nr. 3 ein neues Gebäude für Krebskranke erhalten, in Brest ist der Bau eines medizinischen Zentrums geplant“, sagte er. „Die Bank finanziert auch die Regierungsprogramme. Etwa Br60 Mio. werden in landwirtschaftliche Projekte fließen. Das größte Projekt ist der Bau einer Putenfabrik und eines Putenfleischbetriebs im Kreis Kopyl.“

Es gebe Projekte, die die Bank selbstständig auswählt und finanziert. „Eines davon ist der Bau einer Solaranlage im Kreis Tscherikow. Ein Privatinvestor braucht Investitionen in Höhe von rund $100 Mio. Wir sehen in diesem Projekt einen großen sozialen und wirtschaftlichen Nutzen für die Region.“

Die Entwicklungsbank trete bei manchen Vorhaben nicht nur als eine Kreditanstalt auf, sondern bietet Finanzberatung und Expertenhilfe an. So plant das Minsker Automobilwerk MAZ den Bau einer neuen Produktionshalle und will sich einen Expertenrat holen. Wir analysieren, ob und wie diese Halle gebaut sein soll, welche Anlagen zu kaufen sind und s.w. Dieses Projekt steht auf der Regierungsliste 2025 und ist ein Pilotvorhaben. Die Entwicklungsbank muss ein Projektbüro einrichten, um große Geschäfte zu betreuen.

Im Vorjahr hat die Entwicklungsbank der Republik Belarus kleine und mittlere Unternehmen mit etwa Br240 Millionen finanziert. „In diesem Jahr belief sich das Kreditportfolio in den ersten 4 Monaten auf fast Br150 Millionen“, sagte der Vorstandsvorsitzende.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus