Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Fünfter Containerzug mit belarussischen Milchprodukten fuhr nach China ab

Wirtschaft 22.04.2019 | 17:37
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 22. April (BelTA) – Die Belarussische Eisenbahn setzt eine aktive Arbeit zur Steigerung von Lieferungen belarussischer Waren nach China fort. Am 20. April fuhr der fünfte Containerzug mit belarussischen Milchprodukten in die Volksrepublik China ab. Das gab der Pressezentrum der Belarussischen Eisenbahn der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Zug fährt von Koljaditschi nach Chongqing (China). Der Zug besteht aus 41 Containern mit Exportprodukten einer Reihe belarussischer Betriebe. Es geht um Trockenmilch und Molkenpulver.

Die Gesamtfahrzeit beträgt 12 Tage.

Das Staatsunternehmen „Belintertrans – Transport- und Logistikzentrum“ (BTLZ) der Belarussischen Eisenbahn lieferte gemeinsam mit dem Fleisch- und Milchunternehmen vier Containerzüge mit Trockenmilch aus Belarus nach China. „BTLZ schuf alle Bedingungen für die Beförderung belarussischer Exportprodukte per Bahn in die Volksrepublik China“, so die Belarussische Eisenbahn.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk