Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Gebiet Mogiljow vergrößert Rindfleischexporte nach China um das 9-fache

Wirtschaft 05.09.2019 | 19:15
Foto inbusiness.kz
Foto inbusiness.kz

MOGILJOW, 5. September (BelTA) - Innerhalb der letzten drei Jahre ist der Außenhandelsumsatz des Gebiets Mogiljow mit China rasend gewachsen: nur Rindfleischexporte sind innerhalb des letzten Jahres um das 9-fache gestiegen. Diese Ziffern wurden vom stellvertretenden Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses des Exekutivkomitees des Gebiets Mogiljow, Pawel Marinenko, während der ersten Regionalen Belarussisch-chinesischen Kooperationswoche bekanntgegeben.

„Das Gebiet Mogiljow arbeitet mit 116 Ländern der Welt zusammen. China ist darunter wichtigster strategischer Partner der Region. Solche interregionalen Beziehungen stärken Wirtschaftszusammenarbeit zwischen beiden Staaten am besten“.

Die Betriebe des Gebiets verfügen über ausreichende Erfahrungen der belarussisch-chinesischen Kooperation. Vielmals haben sie ihre Erzeugnisse den chinesischen Anforderungen angepasst. Einige Betriebe erhielten schon notwendige Genehmigungen chinesischer bevollmächtigter Organe für Lebensmittellieferungen.

Innerhalb von sieben Monaten dieses Jahres sind die Exporte der touristischen Dienstleistungen des Gebiets Mogiljow nach China um ungefähr 1,4fache gegenüber dem Vorjahr gewachsen. Die Gäste aus dem Himmelreich werden durch eigenständige belarussische Natur (Agrar- und Ökotourismus) sowie touristische Programme angelockt, die mit dem Geschichts- und Kulturerbe zusammenhängen.

Das Gebiet Mogiljow hat heutzutage 5 Partner aus China – Provinzen Jiangsu, Henan, Hunan, Shaanxi und die Stadt Tianjin. Erstes Abkommen über interregionale Zusammenarbeit wurde mit Henan 2003 unterzeichnet. Pawel Marinenko zufolge werden die Kontakte mit jedem Partner in einigen Richtungen entwickelt: Medizin und Bildung, Industrie und Tourismus sowie im Bereich der interregionalen Austausche.

Die erste regionale Kooperationswoche hat einen Informationscharakter. Ihr Ziel ist es, Beziehungen zu stärken, neue Kontakte aufzunehmen. Schon im nächsten Jahr wird den Partnern eine engere Zusammenarbeit angeboten: In Mogiljow will man Tage der oben genannten Provinzen und der Stadt Tianjin durchführen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk