Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Georgien interessiert an belarussischen Erfahrungen in Forstwirtschaft

Wirtschaft 08.11.2018 | 15:58
Foto: Ministerium für Forstwirtschaft
Foto: Ministerium für Forstwirtschaft

MINSK, 8. November (BelTA) – Georgien zeigt sich interessiert an belarussischen Erfahrungen in Forstwirtschaft. Die Delegation des georgischen Ministeriums für Naturschutz und Landwirtschaft um Vizeminister Yuri Nozadze besuchte Belarus am 5./6. November. Das gab der Pressedienst des Ministeriums für Forstwirtschaft der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Delegation führte Verhandlungen mit Vizepremier Michail Russy und Minister für Forstwirtschaft Witali Droshsha durch. Wie in den Verhandlungen betont wurde, arbeiteten das belarussische Ministerium für Forstwirtschaft und das georgische Ministerium für Naturschutz und Landwirtschaft früher nicht zusammen. Der derzeitige Besuch der Delegation Georgiens kann zu einem guten Impuls für die Aufnahme der Kooperation werden. Es kann um den Export von Bildungsdienstleistungen, den Erfahrungsaustausch in Forstwirtschaft gehen.

In der Perspektive können das Ministerium für Forstwirtschaft von Belarus und das Ministerium für Naturschutz und Landwirtschaft Georgiens das Kooperationsabkommen abschließen. Derzeit bereiten die Seiten ihre Vorschläge vor.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk