Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Dienstag, 28 März 2023
Minsk -2°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
02 Februar 2023, 10:52

Golowtschenko: Sanktionen brachten Russland und Belarus politisch und wirtschaftlich zusammen

MINSK, 02. Februar (BelTA) - Die Sanktionen haben Russland und Belarus nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich zusammengebracht. Diese Erklärung hat der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko während eines Wirtschaftsforums in Nischni Nowgorod abgegeben.

"Letztes Jahr hatten wir eine schwierige Zeit erlebt. Wir konnten uns jedoch gegenseitig helfen, den Schulterschluss herstellen, Aufträge ausführen, unsere Länder mit den notwendigen Produkten versorgen und so einen gemeinsamen Beitrag leisten, um dem äußeren Druck, dem unsere beiden Länder ausgesetzt sind, entgegenzuwirken", sagte Roman Golowtschenko.

Ihm zufolge hat sich der Sanktionsdruck auch positiv ausgewirkt. "Sie hat die Russische Föderation und die Republik Belarus nicht nur politisch, sondern auch wirtschaftlich zusammengebracht. Wir konnten unser wissenschaftlich-technisches und industrielles Potenzial neu bewerten, um die nationale technologische Souveränität und wirtschaftliche Sicherheit zu gewährleisten", machte der Premierminister aufmerksam.

Der belarussische Premierminister wünschte den Teilnehmenden des Wirtschaftsforums, produktiv zu arbeiten und erfolgreich zu verhandeln.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus