Projekte
Services
Staatsorgane
Flag Sonntag, 4 Juni 2023
Minsk teilweise bewölkt +7°C
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Wirtschaft
25 Mai 2023, 15:15

Golowtschenko sprach mit Regionalgouverneur über Optionen für Bau eines Hafens in Murmansk

MINSK, 25. Mai (BelTA) - Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko erörterte mit dem Gouverneur des Gebiets Murmansk Andrej Tschibis die Möglichkeiten für den Bau eines Hafens in Murmansk.

"Es gibt einige Vorschläge, die wir im Detail prüfen und uns für eine der Optionen entscheiden möchten. Dann werde ich dem Staatschef über die Vorschläge der Regierung berichten, damit er eine endgültige Entscheidung treffen kann. Danach werden wir sehr schnell zur Geschäftsplanung übergehen, einschließlich der Strukturierung, der rechtlichen Analyse des Geschäfts und der wirtschaftlichen Fragen", sagte Roman Glowtschenko.

Er betonte, dass die Logistik in den letzten Jahren besonders an Wichtigkeit gewinnt. "Unsere Interessen liegen jetzt in Murmansk, weil es dort eine Kombination einzigartiger Faktoren gibt. Erstens die eisfreie Kola-Bucht und zweitens der freie Zugang zu den beiden Weltmeeren. Diejenigen, die über Murmansk arbeiten, bleiben von den Risiken verschont, die sich möglicherweise aus einigen Problemen in der Ostsee in Bezug auf die Freiheit des Schiffsverkehrs ergeben könnten. Man kann von unseren ehemaligen Partnern alles erwarten, deshalb brauchen wir eine Versicherung", sagte der Premierminister.

Außerdem, so der belarussische Regierungschef, habe die Nordseeroute eine Zukunft. "Das Schienennetz ist gut ausgebaut, ein groß angelegtes Investitionsprogramm zum Bau neuer Zufahrtsstraßen ist im Gange. Die Durchsatzkapazitäten der Eisenbahntransportinfrastruktur erweisen sich hier sehr gut. In Anbetracht all dieser Indikatoren haben wir unser Augenmerk auf die Region Murmansk gerichtet", so Roman Golowtschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus