Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ljaschenko und Kosak treffen sich in Moskau

Wirtschaft 14.06.2019 | 10:04

MINSK, 14. Juni (BelTA) - Der belarussische Vizepremier, Igor Ljaschenko, trifft heute seinen russischen Amtskollegen, Dmitri Kosak. Sie besprechen das Ölthema. Das gab der Pressedienst der belarussischen Regierung bekannt.

„Der Vizepremier, Igor Ljaschenko, ist nach Moskau zu Arbeitsbesuch. Dort finden heute Gespräche mit dem russischen Vizepremier Dmitri Kosak statt“, wie der Pressedienst mitteilte.

Bekanntlich meldete der Ölkonzern “Belneftechim“ am 19. April über eine drastische Verschlechterung der Qualität des russischen Erdöls Urals, das durch die Pipeline Drushba geliefert wird. Zwei belarussische Raffinerien Mosyr und Naftan kamen zu Verlusten. Laut Vereinbarungen des Vizepremiers von Belarus und Russland wird über Entschädigung beraten.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk