Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Ministerrat genehmigt Abkommensentwurf über sozial-wirtschaftliche Kooperation mit Usbekistan

Wirtschaft 07.09.2018 | 19:10
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 7. September (BelTA) – Der Ministerrat hat den Abkommensentwurf über die sozial-wirtschaftliche Kooperation zwischen den Regierungen von Belarus und Usbekistan für 2019/2023 als Grundlage für die Verhandlungen genehmigt. Der entsprechende Beschluss wird in der Verordnung des Ministerrats Nr. 642 vom 6. September 2018 enthalten. Das gab der Pressedienst der belarussischen Regierung der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Der Ministerrat beauftragte das Außenministerium mit den Verhandlungen zum Abkommensentwurf. Er erlaubte, nicht prinzipielle Änderungen und Ergänzungen vorzunehmen. Das Außenministerium wurde auch mit der Unterzeichnung des Abkommens bei der Erzielung der Vereinbarung im Rahmen des genehmigten Entwurfs beauftragt.

Die Verordnung tritt in Kraft ab Tag ihrer Annahme.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk