Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Minsker Gebietsregierung: China ist wichtigster Investor in der Region

Wirtschaft 05.12.2018 | 18:49
Sergej Shelesnjak
Sergej Shelesnjak

MINSK, 5. Dezember (BelTA) – Wir betrachten China als einen wichtigen und zukunftsträchtigen Investor in der Wirtschaftsregion Minsk, sagte Leiter der Abteilung Wirtschaft in der Minsker Gebietsregierung Sergej Shelesnjak auf der heutigen Präsentation chinesischer Tee-Unternehmen aus der Stadt Chongqing im Haus der Freundschaft.

China und das Gebiet Minsk unterhielten partnerschaftliche Beziehungen in vielen Bereichen, besonders intensiv aber in Handel und Wirtschaft, sagte Shelesnjak. Das bilaterale Handelsvolumen habe im Vorjahr bei über $1 Mrd. gelegen, das sein ein Wachstum von fast 28 Prozent. Die Region Minsk sei Hauptexporteur von Kalidüngern auf den chinesischen Markt. „Im Gegenzug investiert China in die belarussische Wirtschaft. Im Jahr 2017 machten die direkten Investitionen aus China $58,6 Millionen aus“, sagte der Abteilungsleiter.

Die Region Minsk besitzt ein großes Exportpotential. Hier sind solche Riesenbetriebe angesiedelt wie BelAZ, BelGee. Der belarussisch-chinesische Industriepark Great Stone befindet sich auch hier. Alle Milchbetriebe der Region haben Zertifikate und Genehmigungen für Produktexporte nach China. Manche Betriebe exportieren Rind- und Geflügelfleisch.

Minsk und Chongqing haben im Jahr 2002 ein Abkommen über die Kontaktaufnehme unterzeichnet und pflegen seitdem eine facettenreiche Kooperation. Jährlich finden gegenseitige Austauschbesuche statt. Das touristische Potential ist bei weitem noch nicht erschöpft.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk