Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Nowosibirsk will Problem von Stauungen mit Hilfe belarussischer Verkehrsmittel lösen

Wirtschaft 19.09.2019 | 17:54
Foto: Botschaft von Belarus in Russland
Foto: Botschaft von Belarus in Russland

MOSKAU, 19. September (BelTA) – Nowosibirsk will das Problem von Stauungen mit Hilfe belarussischer Busse, Obusse und Straßenbahnen lösen. Darum ging es beim Treffen der Leitung der Stadt und des Gebiets mit der belarussischen Delegation um den belarussischen Botschafter in Russland, Wladimir Semaschko. Das gab der Pressedienst der diplomatischen Mission der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Während der Verhandlungen mit dem Gouverneur des Gebiets Nowosibirsk, Andrej Trawnikow, wurden Fragen der weiteren wirtschaftlichen Zusammenarbeit besprochen. „Die Region Nowosibirsk ist einer der wichtigsten Handelspartner von Belarus im Rahmen des Unionsstaates und der EAWU. Das Handelsvolumen klettert sich auf $400 Mio. Das ist aber keine Grenze. Wir haben viele Kooperationsrichtungen. Wir sind interessiert an Erarbeitungen und Technologien, die von Wissenschaftlern der Sibirischen Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften präsentiert wurden“, sagte Wladimir Semaschko.

Beim Treffen mit dem Bürgermeister von Nowosibirsk, Anatoli Lokot, nannte Wladimir Semaschko der Ausbau der Kooperation im Bereich Lieferung von öffentlichen Verkehrsmitteln, Technik und Technologie für die Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, darunter Technologien für Wasser- und Abwasserbehandlung, Abfallsammlung und -entsorgung, vielversprechend. Der Botschafter stellte Möglichkeiten der belarussischen Maschinenbaubranche vor, deren Produkte nach Nowosibirsk geliefert werden können.

„Verkehrsmittel für unsere Stadt sind die Frage Nr. 1. Das ist eine der Entwicklungsprioritäten von Nowosibirsk“, stellte Anatoli Lokot fest.

Die Seiten einigten sich auch darauf, Programme zur Modernisierung von Straßenbahnwagen auf der Basis des gemeinsamen russisch-belarussischen Betriebs „BKM Sibirien“ fortzusetzen.

„Im September findet in Nowosibirsk nach einem Jahr Pause die Ausstellungsmesse von Produkten belarussischer Betriebe wieder statt, die bei Einwohnern der Stadt gefragt ist“, fügte der Pressedienst hinzu.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk