Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Regierung fordert ausführliche Bewertung der Situation in Betrieben mit niedrigen Löhnen

Wirtschaft 05.11.2019 | 12:59
Sergej Rumas
Sergej Rumas

MINSK, 5. November (BelTA) – Wenn es keine Bewegungen zur Lösung von Problemen in Betrieben mit niedrigen Löhnen gegeben wird, wird die Regierung dem Staatschef Vorschläge über die Entlassung verantwortlicher Personen einbringen. Das erklärte der belarussische Präsident, Sergej Rumas, in der Sitzung des Ministerrats zu Arbeitsergebnissen der Wirtschaft im Januar/September 2019, wie ein BelTA-Korrespondent bekanntgab.

Laut dem Premier sei die Frage mit Unternehmen mit Löhnen unter Br400 bereits praktisch gelöst. Es gebe immer noch 9 Organisationen im Land, die dieses Problem nicht gelöst hätten, und die Regierung wisse, wie die Situation verbessert werden könne. Die nächste Stufe bestehe darin, sich mit Unternehmen zu befassen, deren Durchschnittslohn unter Br500 liege.

„Das Limit der Überredungen, mit jeder dieser Organisationen die Frage zu lösen, wurde erreicht, so dass das heutige Gespräch zu diesem Thema die letzte Warnung ist. Wir haben uns darauf geeinigt, dass die Regierung, wenn es keine Fortschritte gibt, dem Staatschef Vorschläge zur Entlassung von verantwortlichen Beamten Ende des Jahres unterbreiten wird“, sagte Sergej Rumas.

Noch eine Frage, die gelöst werden solle, sei die Beseitigung der zuvor entstandenen Kluft zwischen der Arbeitsproduktivität und dem Lohnwachstum. „Es wurde eine persönliche Aufgabe vor Vertretern des Staates in Handelsgesellschaften gestellt. Es gibt einen positiven Trend in dieser Angelegenheit, aber er ist für heute eindeutig unzureichend“, sagte der Regierungschef.

„Ich möchte noch einmal daran erinnern, dass die Regierung von dieser Aufgabe nicht abweichen wird. Dies ist nur der erste Schritt zur Lösung des Kernproblems unserer Wirtschaft - der kritisch niedrigen Arbeitsproduktivität, vor allem im öffentlichen Sektor“, resümierte Sergej Rumas.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk