Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Rosselchosnadsor inspiziert belarussische Tomaten- und Chinakohl-Produzenten

Wirtschaft 18.10.2018 | 15:16
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 18. Oktober (BelTA) – Der Föderale Dienst für veterinäre und phytosanitäre Überwachung Russlands (Rosselchosnadsor) wird belarussische Tomaten- und Chinakohl-Produzenten bis zum 26. Oktober inspizieren. Das gab der Pressedienst des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung von Belarus einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

„Es arbeiten drei Gruppen der Vertreter von Rosselchosnadsor. Sie inspizieren Produzenten in allen Regionen des Landes. Die Inspektionen werden in 68 Betrieben erwartet“, bemerkte der Pressedienst.

Die Vertreter von Rosselchosnadsor arbeiten gemeinsam mit der staatlichen Hauptinspektion für Saatzucht, Quarantäne und Pflanzenschutz von Belarus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk