Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Rumas ist nach Großbritannien zu Arbeitsbesuch

Wirtschaft 10.06.2019 | 09:02
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 10. Juni (BelTA) - Der belarussische Premier, Sergej Rumas, ist ins Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland zu Arbeitsbesuch. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Sergej Rumas nimmt am Tag der Kapitalmärkte von Belarus (Belarus Capital Markets Day) an der London Stock Exchange teil. Der Tag der Kapitalmärkte von Belarus zielt in erster Linie auf Schuldtitel- und Portfolioinvestoren ab. Man geht auf die belarussische IKT-Branche ein, für die sich Investoren großes Interesse bekunden.

Das Programm des Arbeitsbesuches sieht auch Verhandlungen des belarussischen Regierungschefs mit der Führung der London Stock Exchange, größten Investitionsbanken und Fonds ein.

Für den 11. Juni sind in London einige Treffen eingeplant, unter anderem mit der Führung der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, Außenministerium und Ministerium für Außenhandel Großbritanniens.

Großbritannien ist einer der wichtigsten Handelspartner von Belarus. Es nimmt in den letzten Jahren den stabilen 3. Platz nach Exporten von belarussischen Waren ein. Im Januar/April 2019 betrug der bilaterale Warenumsatz über $1 Mrd. Der positive Saldo belief sich für Belarus auf $843,3 Mio. Großbritannien belegt den zweiten Platz nach Umfang der direkten ausländischen Investitionen (31,7%) in die belarussische Wirtschaft. Mit der Berücksichtigung der Rolle Londons als globales Finanzzentrum sieht die belarussische Seite großes Potenzial für die Entwicklung der bilateralen Zusammenarbeit im Bankwesen und Finanzen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk