Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Sargsyan: EAWU muss einheitliche Politik verfolgen

Wirtschaft 22.10.2018 | 16:23
Tigran Sargsyan. Archivfoto
Tigran Sargsyan. Archivfoto

JEREWAN, 22. Oktober (BelTA-Armenpress) – Während des Forums „Eurasische Woche“ wird die Entwicklungsstrategie der EAWU besprochen. Das erklärte der Vorsitzende des Kollegiums der Eurasischen Wirtschaftskommission (EAWK), Tigran Sargsyan, bei der Eröffnung der Veranstaltung.

Der Vorsitzende des EAWK-Kollegiums unterstrich eine hohe Aktualität der Wahl des Modells der Kooperation in der EAWU. „In diesem Jahr erörtern wir Entwicklungsstrategie der Union, Modell der Kooperation sowie die internationale Tagesordnung, institutionelle Veränderungen. Die EAWU entwickelt sich in einer Reihe von Branchen. Es besteht die Notwendigkeit, die allgemeine und einheitliche Politik zu betreiben. Sonst werden wir auf die Kritik über die Arbeit der allgemeinen Märkte ständig stoßen“, sagte er.

Tigran Sargsyan bemerkte, bei der Planung der Arbeit des Forums wurde die Aufgabe gestellt, die Beziehungen zwischen Business und Macht zu entwickeln. „In diesem Zusammenhang stehen im Fokus des Forums Fragen der Kooperation und die Erörterung von Projekten in verschiedenen Wirtschaftsbranchen. Wir wollen in den internationalen Markt mit eurasischen Marken einsteigen. Innerhalb von nächsten drei Tagen erörtern wir solche Initiativen wie die Einrichtung der Eurasischen Juweliermarke, Standards und Plattformen der Bauindustrie, digitale Rückverfolgbarkeit von Waren und Gütern, digitale Transportkorridore, Technologien der „Intelligenten Städte“ und vieles andere“, erzählte er.

Das Forum „Eurasische Woche“ ist eine jährliche Veranstaltung, die durch die EAWU-Staaten und die EAWK durchgeführt wird. Die Initiative zu seiner Durchführung wurde im Mai 2015 durch den Beschluss von fünf Premiers der Mitgliedstaaten genehmigt. Die Veranstaltung schließt Geschäfts- und Ausstellungsteile ein und trägt zur Aufnahme von B2B- и B2G-Kontakten bei.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk