Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Waren- und Dienstleistungsexporte in den Monaten Januar-November um 16% gestiegen

Wirtschaft 10.01.2019 | 17:03

MINSK, 10. Januar (BelTA) – Belarus hat in den Monaten Januar bis November 2018 seine Waren- und Dienstleistungsexporte um 16% auf $38,2 Mrd. vergrößert. Davon zeugen statistische Daten, die auf der Seite der Nationalbank veröffentlicht sind.

Der Außenhandelsumsatz mit Waren und Dienstleistungen betrug $75,7 Mrd. oder 15,7% mehr als in den Monaten Januar-November 2017. Die Exporte beliefen sich auf $38,2 Mrd., Importe auf über $37,4 Mrd. (eine Steigerung um 15,3%). Der positive Handelssaldo mit Waren und Dienstleistungen machte $782, 6 Mio. aus (Januar – November 2017: $483,3 Mio.).

Der Außenhandelsumsatz mit Waren wuchs um 16,3% auf fast $63 Mrd. an. Die Warenexporte vergrößerten sich um 17,1% auf $30,3 Mrd., die Importe um 15,6% auf $32,6 Mrd. Der negative Saldo belief sich auf $2,3 Mrd. (im Januar-November 2017 machte der negative Saldo $2,3 Mrd. aus).

Der Außenhandel mit Dienstleistungen betrug in den 11 Monaten des Jahres auf $12,7 Mrd. (ein Plus von 12,5% gegenüber Januar-November 2017). Die Exporte betrugen $7,9 Mrd. (Plus von 12%), die Importe - $4,8 Mrd. (Plus von 13,3%). Der positive Außenhandelssaldo bezifferte sich auf $3 Mrd.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk