Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Wirtschaftspotenzial von Belarus beim Investitionsforum der ÖP-Länder in Batumi präsentiert

Wirtschaft 11.07.2019 | 19:32
Foto: Nationale Agentur für Investitionen und Privatisierung
Foto: Nationale Agentur für Investitionen und Privatisierung

MINSK, 11. Juli (BelTA) – Das Wirtschaftspotenzial von Belarus ist beim Investitionsforum der Länder der „Östlichen Partnerschaft“ „Zehn Jahre nach Prag“ im georgischen Batumi vorgestellt. Das gab die Nationale Agentur für Investitionen und Privatisierung der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Die Nationale Agentur für Investitionen und Privatisierung präsentierte das Investitionsklima des Landes sowie vielversprechende Projekte in Logistik, Infrastrukturentwicklung, Tourismus, Industrie, Landwirtschaft. Der amtierende Direktor der Nationalen Agentur für Investitionen und Privatisierung, Denis Meleschkin, stellte das Wirtschaftspotenzial von Belarus, Projekte der öffentlich-privaten Partnerschaft, Tourismus- und Energiebranchen vor. Unter Teilnehmern des Forums sind Vertreter des Staats und der Privatwirtschaft der Länder der „Östlichen Partnerschaft“ und der Europäischen Union.

Das Forum, das am 10./11. Juli organisiert worden ist, wird zum ersten Mal durchgeführt. Es soll die Aufmerksamkeit der Vertreter der Geschäftskreise der EU-Länder auf die Investitionsmöglichkeiten der Länder der „Östlichen Partnerschaft“ (Armenien, Aserbaidschan, Belarus, Georgien, Moldau und Ukraine) ziehen.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk