Mobile Version
Projekte
Services
Staatsorgane

Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Irkutsk wird am 16. Oktober besprochen

Wirtschaft 14.10.2019 | 13:08
Archivfoto
Archivfoto

BREST, 14. Oktober (BelTA) - Die 4. Sitzung der Arbeitsgruppe für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Irkutsk findet am 16. Oktober in Irkutsk statt. Das gab der Wirtschaftsausschuss des Exekutivkomitees des Gebiets Brest bekannt.

Seitens Belarus wird die Arbeitsgruppe vom Vorsitzenden des Exekutivkomitees des Gebiets Brest, Anatoli Lis, seitens Russland vom Gouverneur des Gebiets Irkutsk, Sergej Lewtschenko, geleitet. Während des Treffens unterzeichnen die Seiten einen Aktionsplan zur Umsetzung des Abkommens zwischen der belarussischen Regierung und dem Gebiet Irkutsk in Handel und Wirtschaft, Wissenschaft und Technik, Kultur und humanitären Bereich für 2020-2022.

„Die Teilnehmer der Sitzung beraten über Perspektiven. Im Fokus steht die Vergrößerung von Exportlieferungen von Waren. Außer Wirtschaft wird der Schwerpunkt auf das Potenzial in Sozialbranche – Tourismus, Bildung, Kultur gelegt“, fügte der Verwaltungsleiter für Außenwirtschaft und Investitionen des Wirtschaftsausschusses des Gebietsexekutivkomitees Sergej Teleshinski hinzu.

Der belarussischen Delegation gehören die Entscheidungsträger der Milchbetriebe „Sawuschkin produkt“, „Fleischkonservenfabrik Berjosa“, Unternehmensgruppe „STiM“, Brester Abteilung der Belarussischen Industrie- und Handelskammer an. An Verhandlungen beteiligen sich die Vertreter des Minsker Automobilwerkes „MAZ“, des Belarussischen Automobilwerkes „BelAZ“, des Kommunalmaschinenbetriebes „Belkommunmasch“, Sondermaschinenproduzenten „Amkodor“, Reifenherstellers „Belschina“, Landmaschinenproduzenten „Gomselmasch“.

Innerhalb von nahezu drei Jahren seit der Gründung der Arbeitsgruppe für Zusammenarbeit zwischen Belarus und dem Gebiet Irkutsk wird eine positive Dynamik in den Beziehungen in Handel und Wirtschaft beobachtet. Der Warenumsatz zwischen den Gebieten Brest und Irkutsk wuchs im vorigen Jahr um 19,6%. Im Januar/August dieses Jahres stieg er um 29,8% gegenüber 2018 an und machte $3,7 Mio. aus.

Druckversion
Nachrichten der Rubrik Wirtschaft
Letzte Nachrichten
Alle Nachrichten
Wetter
Minsk
Baranowitschi
Bobruisk
Borissow
Brest
Warschau
Vilnius
Witebsk
Gomel
Grodno
Shlobin
Kiew
Kiew
Lida
Minsk
Mogiljow
Mogiljow
Mosyr
Moskau
Orscha
Polozk
Riga
Sankt Petersburg
Soligorsk
Soligorsk